Projektakttivitäten

Languages

Vorbereitungsphase.

Die Vorbereitung besteht aus den folgenden Aktivitäten:


1. Vor jedem transnationalen Treffen werden spezifische Vorbereitunsaktivitäten durchgeführt. Kleine Arbeitsgruppe werden in den jeweiligen Ländern das Thema durch Informations- und Materialsammlungen, Erfahrungsaustausch und erstellen von Berichten bearbeiten. Jede Gruppe besteht aus Bürgern (auch Bürger die sich das erste Mal an einem Projekt beteiligen), Fachleute, Stakeholders, Migranten;
2.Am Anfang des Projekts wird ein kreativer Aufruf zum Logo durchgeführt;
3. Der europäische Wettbewerb “Dialogues across Europe” hat als Ziel, Erfahrungen über interkulturelle Dialoge zu sammelnund zu forcieren;
4. Andere Aktivitäten wie die Herstellung von Videos, und anderen Kommunikatiosmittel werden direkt in die Web - Dokumentation eingebaut;
5. Zwischen den verschiedenen Treffen finden lokale Veranstaltungen über die relevante Themen des Projekt durch die sogenannte” “Stories going round” - Aktivität statt..

Transnationale Treffen

Die Transnationalen Treffen werden nach einem Format durchgeführt, das drei Elemente einschließt:


1. Diskussionstafeln, die mit der Methode des "Open Narrative Space" und der Methode des autobiographischen und kreatives Schreibens durchgeführt werden. Diese Methode ist besonders für große Gruppe geeignet, da die Erfahrungen der Teilnehmer besser integriert werden können;
2. Besuch wichtiger lokaler Einrichtungen und Treffen mit Vertretern der Institutionen vor Ort;
3. Öffentliche Veranstaltungen des Projektes (Konferenzen, flash mobs, Kunstausstellungen, etc.), um das Projekt und die Ergebnisse bekannt zu machen.

German